Mittwoch, 24. Juni 2009

Mega glücklich ...













sind wir, und zwar nicht wegen dem wunderschönen Wetter, das haben wir nämlich immer noch nicht! :-) Aber über Fabienne`s neue Kombi aus Nonita und Antonia. Na, erkennt ihr das Stöffchen wieder...vielen Dank für eure Tips bezüglich der Richtung, wie ihr seht hab ich sie quer zugeschnitten. Ich muß ausdrücklich darauf hinweisen, das die Stoffe wirklich ganz allein Fabienne ausgesucht hat, sie wollte was in pink und bei der letzten Stoffbestellung hat sie sich dann für einige Stöffchen entscheiden dürfen, u.a. auch für diesen Camou Stoff, auf den ich eigentlich nicht so stehe. Was daraus genäht wird, durfte ich entscheiden, zum Glück *lach*. Für diesen Stoff kam für mich eigentlich nur der Nonita Schnitt in Frage, warum auch immer und den mußte ich natürlich extra bestellen (Esi ist dann auch noch mit ins Körbchen gewandert *grins*).
Ich habe drei Kreuze gemacht, als ich die Hose fertig hatte, für mich war sie wirklich schwierig zu nähen, bisher der schwerste Schnitt (neben Feliz, da stehe ich auch auf der Leitung) den ich ausprobiert habe. Aber das Endergebnis ist echt richtig klasse, die Hose paßt meiner Süßen total super und sie kann sie auch lang tragen, was mich auch freut! Das Shirt ist Antonia, das nähe ich einfach gerne, auch in pink, Ton in Ton sozusagen, aber beide Teile sind mit etwas türkis verziert. Ich bin stolz und glücklich, das mir seit langem mal wieder was gelungen ist, wovon ich 100% überzeugt bin...ich laß Fabienne in Zukunft öfter mal ein Wörtchen mitreden *lach*!

liebe Grüße Melanie

Mittwoch, 17. Juni 2009

Das ging aber fix!








Ausnahmsweise durfte Fabienne mal auf dem Tisch stehen...und zwar in unserer Gartenlaube...und vielleicht könnt ihr im Hintergrund meine selbstgenähten Kissen entdecken...die ich euch zu einem späteren Zeitpunkt auch einmal genauer zeigen möchte, aber im Moment ist alles noch in der Mache...irgendwie komme ich nicht wirklich nach mit dem was ich so vorhabe! Kennt ihr das ? :-)





Und ich meine nicht nur meine genähten Sachen...sondern gestern hat sich meine 100ste Leserin bei mir eingeloggt....WAHNSINN! Ich weiß ehrlich gesagt, gar nicht was ich sagen soll...ich freu mich riiiiiesig und das doch nach so kurzer Zeit mit euch und meinem Blog. Tja, nun ist es ja so...ich hatte mir ja schon überlegt, das wenn es so weit ist ich natürlich auch eine Verlosung für euch machen möchte...nur ging das jetzt irgendwie schneller, wie das mir schon etwas Nettes eingefallen wäre...ihr müßt mir also ungefähr noch 1-2 Wochen Zeit geben, aber dann wird es was geben....versprochen!!! :-)
So, heute gibt`s meine erste Pearl zu sehen...ein super schöner Schnitt kann ich nur sagen, einzig beim hinteren Schlitz hatte ich ein klein wenig Mühe diesen mit Schrägband einzufassen...aber es war ja auch das erste Mal! Verwendet habe ich einen ganz leichten Karostoff, ein wenig wie Seersucker in pastelligen Farben, dazu einen hellblauen Gürtel und verziert mit dem wunderschönen Wasserlilienband von Farbenmix und natürlich wieder ein paar Ziertstiche.
Nebenbei lag bei mir noch eine Oona seit Ewigkeiten zugeschnitten rum, die ist nun auch fertig geworden. Sie ist als Basicteil gedacht und dementsprechend auch nicht so besonders betüddelt. Da Oona echt total groß ausfällt, ist sie sogar etwas weit geworden, und das will bei uns schon was heißen *grins*, also was machen...zum ersten Mal Gürtelschlaufen gemacht und einen schönen Stoffgürtel mit dem hübschen Anemonenband von Farbenmix dazu genäht...so geht es jetzt auf jeden Fall!

ganz liebe Grüße Melanie

Mittwoch, 10. Juni 2009

Nix Genähtes...

aber dafür zeige ich euch jetzt auch mal mein eher bescheidenes Stoffregal, welches meinem Frühjahrsputz auch zum Opfer gefallen ist...es wurde mal wieder neu sortiert, gestapelt und umgeschichtet. Ich möcht mal wissen, wo ich die letzten 7 Monate das Geld gelassen habe...ob sich`s unterm Stoff versteckt hat...ich glaub, da muß ich doch grad mal nachschauen gehen! ;-)
Als gewissenhafte und (eigentlich) sparsame Hausfrau führe ich natürlich Haushaltsbuch und die Beträge, die sich mir in der Sparte Nähen aufgetan haben, haben sogar mich vom Hocker gehauen...meinem Mann zeige ich das lieber gar nicht erst! Ich weiß, über Geld spricht man nicht, aber ich möchte es trotzdem mal aufführen, um auch interessehalber zu wissen...ob das im Vergleich zu euch extrem viel...ungefähr gleich...oder sogar weniger ist?

Ich habe ausgegeben seit November letzten Jahres:
Stoffe komplett (natürlich auch schon die Vernähten): EUR 2541,03
Zubehör (Garne, Bänder und alles was man sonst so braucht): EUR 654,17
Schnittmuster (e-books): EUR 315,50
Stickis (hab`ja keine Stickmaschine): EUR 403,50

Ganz ehrlich, ich glaub das ist zusammen extrem viel...zu viel. Also, diesmal kommt das Ultimatum nicht von meinem Mann sondern von mir, ich werde absolut keinen Stoff mehr kaufen, bis nicht das letzte Restchen, sofern sie dann noch zusammen passen vernäht ist. Was mach ich denn falsch, ich kaufe meine Stoffe vorwiegend bei Micha`s Stoffecke und ab und zu bei der Traumwerkstatt, meistens im Angebot und nie mehr wie 2m...sollte ich vielleicht dochmal den wirklich weiten Anfahrtsweg zu einem Stoffmarkt in Kauf nehmen, kann man da sparen? Ich bin grad ziemlich ratlos...



Mein Stoffregal, es steht in unserem Schlafzimmer. Dorthin bin ich nämlich freiwillig mit meinem Nähzeug hingezogen und das aus einem Dachgeschosszimmer mit Seeblick...aber dazu ein andermal mehr. Vorne links könnt ihr meine Restekiste sehen (hält sich noch im Rahmen), darauf sind links die Sachen, die mal geflickt oder umgeändert werden sollten und rechts befinden sich die "großen" Reste.



Ganz oben befinden sich meine Nähanleitungen und die Stoffe die als nächstes zum Einsatz kommen sollen...die pinken Stoffe hat sich Fabienne ausgesucht...mal schauen was daraus wird. Darunter links sind meine Baumwollstoffe und rechts ein Teil der Jerseys.



Hier seht ihr verschiedene Jerseys und Sweatstoffe und darunter Cordstoffe, hauptsächlich schon herbstlich.



Links sind meine unifarbenen Sweats und rechts Bündchen und Stoff für Jacken (sofern ich jemals eine nähen werde ;-))
Darunter ist links der Filz und die Schabrackeneinlage und rechts verschiedene Dekostoffe. Und das war`s auch schon!


Das hier ist mein Maschinchen, in meinem Besitz seit Februar und mir immer noch nicht ganz vertraut! ;-)

liebe Grüße Melanie

Dienstag, 9. Juni 2009

Inspiriert ...






durch unser momentanes Wetter ist dieser Hannel (mein erster) für Paulina entstanden! ;-) Er ist aus Sommerfleece, ich hab ihn passend zu der Dortje genäht, wobei, wenn ich in Mausis Schrank schaue, ist sowieso das meiste rosa und grün und läßt sich prima kombinieren. Es war ein schwerer Zweikampf...Esi oder Hannel...Esi oder Hannel...na ja, ihr seht ja jetzt wer das Rennen gemacht hat! ;-) Ich habe Esi zwar noch gar nicht gekauft, aber ich bin ja sooooo begeistert von den ganzen tollen Modellen die ich schon gesehen habe, ich kann mich bestimmt nicht mehr lange zurück halten...
Im Moment ist es bei mir etwas ruhiger, denn es herrscht gerade Frühjahrsputz...ich weiß, ich bin ziemlich spät dran...aber besser spät als nie! ;-)
In dem Sinne, wünsche ich euch eine schöne Woche, trotz nicht so schönen Wetters...aber es kann ja nur wieder bergauf gehen! :-)

Liebe Grüße Melanie

PS: Auch wenn ich es ja nicht gerne zugebe, aber ich habe den Stoff vom Madita Kleid natürlich nicht selber gepatcht, der war schon so....;-)
Und dann wollte ich mich noch ganz arg für die vielen, lieben Kommentare zu meinen Maditas und klein Baltrums bedanken, ich war ganz platt! :-)

Donnerstag, 4. Juni 2009

Oh Madita...







ich hatte es ja erwähnt...ich bin so vernarrt in diesen Schnitt...die dritte ist schon zugeschnitten...die vierte schwirrt schon ganz deutlich in meinen Gedanken herum! Aber braucht Fabienne denn wirklich soooo viele Madita Kleidchen? Ansonsten mache ich dann einfach bei Paulina weiter...sie ist nämlich gestern schon zwei Schritte ganz allein gelaufen!!! Kleider sehen einfach viel hübscher aus, wenn die Mäuse dann auch auf ihren eigenen Beinen rumstapfen! :-)
Dieses Kleid habe ich ganz speziell für die Taufe von meinem Neffen am Samstag genäht...der Kleiderschrank sah irgendwie so aus, als wenn ich da nix Passendes drin finden würde! ;-)
Hach, ehrlich gesagt...ich finde das Kleid wunderschön...manchmal kann man die Sachen auf den Bildern ja nicht so gut erkennen, ich hoffe es kommt einigermaßen so rüber.
Wir haben uns für die dunklere Seite als "Hauptseite" entschieden, aber man kann das Kleid ja wirklich von beiden Seiten tragen, die zweite ist bei unserer Version aber ganz schlicht, an und für sich finde ich die Stoffe ja auch schon so schön.

Liebe Grüße Melanie

PS: Heike, ja Paulina bekommt immer mehr Löckchen, wobei das sehr unterschiedlich sein kann...aber ich lebe noch in Hoffnung! :-)

Mittwoch, 3. Juni 2009

klein Baltrum das 2....






diesmal für meine kleine Maus....was bietet sich da mehr an, wie die Farbe Rosa! ;-) Na ja, es ist ja nicht nur Rosa...verziert ist es mit verschiedenen Stickis und roten Zierstichen, sowie etwas Tilda Band und dem Anemonenband von Farbenmix. Das Top sieht angezogen einfach zum Fressen süß aus! Klein Baltrum bekommt ihr ab Freitag bei Farbenmix!

Liebe Grüße Melanie

PS: Viele tolle Beispiele könnt ihr auch hier finden!

Dienstag, 2. Juni 2009

klein Baltrum ...



ist ein ganz tolles Wende Top, welches aus den unterschiedlichsten Stoffen genäht werden kann. Diese Version für Fabienne ist aus Leinen...ich wollte schon immer mal was aus diesem Stoff nähen und das Top ist perfekt dafür. Verziert ist es mit Zierstichen und einer dunkelbraunen Zierborte, sowie einer selbst gemachten Blumenappli (einfach nach Gefühl ausgeschnitten und mit Geradstich aufgenäht)...die Knöpfe sind in Holzoptik.
Das Top gibt es ab Freitag bei Farbenmix!

Ganz liebe Grüße Melanie